Tipps zur Reinigung & Pflege

Sorgen Sie für richtige Reinigung und Pflege Ihres Natursteins, damit seine Schönheit lange erhalten bleibt!

Reinigung und Pflege von Natursteinen:

Bei der Reinigung von Marmor und Kalksteinen ist darauf zu achten, dass keine scheuernden und säurehaltigen Reiniger eingesetzt werden. Diese können die Oberflächen von Marmor und Kalksteinen zum Teil irreparabel zerstören. Bei der Reinigung und Pflege von Natursteinen ist auf die Verwendung von geeigneten Produkten zu achten. Bei uns erhalten sie für den jeweiligen Naturstein abgestimmte Reinigungs-, Pflege- und Schutzprodukte.
Hier unsere Empfehlung: Pflegeprodukte …

Entfernung von organischen Flecken:

Organische Flecken, die beispielsweise durch das Einziehen von Kaffee in das Gestein entstanden sind, lassen mit dreißigprozentigem Wasserstoffperoxid, einem Oxidationsmittel, herausbleichen. Bitte beachten Sie dabei die Verarbeitungs- und Gefahrenhinweise.

Imprägnierung von Natursteinbelägen:

Natursteinbeläge können durch Spezial-Imprägnierungen wasser-, öl-, fettabweisend geschützt werden. Bei der Imprägnierung von Natursteinen ist unbedingt auf folgende Punkte zu achten:
• Sowohl der Untergrund (Beton, Mörtelbett und Estrich) als auch der Naturstein selbst muss trocken (nicht mehr als 2-4 % Restfeuchte), sauber, frei von Flecken und saugfähig sein.
• Eine eventuell vorhandene Fußbodenheizung ist vor der Verarbeitung abzuschalten.
• Imprägnierungen sind nicht säurebeständig.
• Die Dampfdiffusion des Steines sollte nicht oder nur unwesentlich beeinträchtigt werden.